Relative Luftfeuchte


Die relative Luftfeuchte (phi) in (%) ist das Verhältnis der in der Luft enthaltenen Wasserdampfmenge Wvorh. (absolute Feuchtigkeit) zur Wasserdampf-Sättigungsmenge Ws, entsprechend dem Verhältnis des vorhandenen Wasserdampfdruckes p zum Wasserdampfsättigungsdruck ps.

Relative Luftfeuchte = Wvorh./Ws (%)

Die Aufnahmefähigkeit der Luft, d. h. die Sättigungsmenge und der Sättigungsdruck, steigt mit zunehmender Temperatur an; die relative Feuchte sinkt, wenn bei konstantem Feuchtegehalt die Lufttemperatur steigt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, um diese laufend für Sie zu verbessern. Datenschutzerklärung